Frühstücksbrötchen über Nacht

Frische Brötchen am Morgen sind einfach herrlich: 400 g Weizenmehl 550 100 g Roggenmehl 1370 oder Roggen Vollkorn oder Roggenschrot 10 g frische Hefe / 3g Trockenhefe 12 g Salz 1/2 TL  Honig 350 g Wasser Zusammenrühren und dabei mit dem Wasser je nach Mehl etwas vorsichtig sein. Eventuell erstmal nur 300g hinzufügen und schauen… Read More »

Dinkel-Leinsamen-Brot

Heute ist es Ausnahmsweise mal nicht komplett Vollkorn, aber das kann man sich ja auch noch nachträglich zusammenexperimentieren. 300g Dinkelmehl 630 200g Weizenvollkornmehl 50g Leinsamen 50g grobe Hafer-/Dinkel-/…-Flocken 2 TL brauer Zucker oder Honig 1 Würfel Hefe 1 TL Salz (gestrichen) 2 EL milden Essig (Weisswein o.ä.) 320 ml lauwarmes Wasser Die Hefe und den… Read More »

Bauernbrot

Mehlmischung 70/30 Vollkorn/Helles (Dinkel oder Weizen) Teigansatz: 300g Wasser 200g Sauerteig 500g Mehl 10g Salz Sauerteig mit Wasser mischen, Mehl hinzufügen und kneten, 30 Minuten ruhen lassen. Einkneten und bei Raumtemperatur für 3-4 Stunden fermentieren lassen. Dabei alle halbe Stunde den Teig wenden. Letzte Stunde etwas vorsichtig. Den Teig auf unbemehlte Arbeitsplatte ausleeren. Oberfläche des… Read More »

How To Sauerteig (die Umerziehung)

Wie in https://digital-dreaming.de/?p=83 schon bereits angesprochen, kann man einen Sauerteig auch recht einfach umerziehen. Dazu einen Teelöffel vom Roggensauerteig mit z.b. 50g Dinkelvollkornmehl und ca. 40g Wasser mischen und wie bereits unten beschrieben fortfahren mit der Fütterung. Speziell Dinkel hält das Wasser nicht so gut wie ein Roggen. Daher etwas weniger zugeben. Und: Geduld! Die… Read More »

How To (Roggenvollkorn)Sauerteig

Es scheint ja gerade hip zu sein, sich einen oder mehrere saure Freunde zu halten. Wie kommt man zu einem Sauerteig (??), höre ich die Tage öfter. Keine Magie. Wir fangen mal mit einem Roggensauerteig an, der ist recht einfach in der Haltung. 50g Roggenvollkornmehl, 50g Wasser (lauwarm) im einem sauberen Glas mischen. Das Ganze… Read More »

Roggenvollkornbrot

Zuerst benötigen wir einen Vorteig 600g Roggenvollkornmehl ca. 600ml Wasser (warm) 12g Salz 120g Roggensauerteig Alles mit einem Löffel zu einem glatten Teig rühren und 16 Stunden in der Küche abgedeckt stehen lassen. Der Teig sollte sich in dieser Zeit verdoppeln und lecker, säuerlich riechen. Nun zum Hauptteig den gesamten angesetzten Vorteig 600g Roggenvollkornmehl ca.… Read More »

Dinkelvollkorn-Sauerteigbrötchen

Da ich seit geraumer Zeit einen Roggensauerteig im Kühlschrank beherberge, um daraus Roggenbrot zu backen, war es nun mal an der Zeit ein wenig zu experimentieren. Dabei sollte ich dieses Brotrezept wohl auch mal hier raushauen. Also…man kann diese sauren Freunde ja sehr schön umerziehen. Also ab ins Umerziehungslager und einen Dinkelvollkornsauerteig gezüchtet. Nun was… Read More »

Der schnelle Kasten aka. das Einsteigerbrot

Es gibt ja Situationen im Leben, da muss man sich, ob nun gewollt oder ungewollt, mit seiner Ernährung befassen. Bei mir war das die Diagnose einer massiven Stoffwechselstörung. Also was tun? Gesünder Leben? Weniger Dies und Das essen? 1000 Ratgeber lesen? Nein. Anfangen! Wo? Bei einer Bestandsaufnahme, was ich denn so alles in den Körper… Read More »

Dressing II

Manchmal kommt es ja vor, das man in einer völlig unbekannten Küche den Löffel schwingen muß. Keine Ahnung was da so an Gewürzen vorhanden ist, meistens jedoch nicht das was man gerade im Sinn hat. Gut, Gurkensalat….Dressing….aber keine Creme Fraiche, Yoghurt oder Saure Sahne in der Nähe. Auf der Suche nach Alternativen kam folgendes heraus:… Read More »