HowTo FOCACCIA

By | September 23, 2018

Geht echt super einfach! Erfordert allerdings etwas Vorlaufzeit, denn der Teig sollte mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank. Besser über Nacht.

250 ml Wasser
20 Gramm Frischhefe (oder ein Tütchen Trockenhefe)
1 Teel. Meersalz (!)
320 Gramm 550er Mehl (oder eine Tasse)
Gutes Olivenöl

Zuerst die Hälfte vom Mehl mit dem Wasser und der Hefe verrühren, dann den Rest Mehl und das Salz dazu.
Das Ganze muss einen leicht klebrigen Teig geben.
Mit einem Tuch abgedeckt ab in den Kühlschrank, damit die Hefe gaaaaanz langsam arbeiten kann. Es kann passieren, dass der Teig die Schüssel komplett füllt, besonders wenn er übernachtet. Dann einfach mal schütteln aber nicht rühren!
Sollte die 4 Stunden Option nötig sein, anschließend noch 2 Stunden an einen warmen Ort stellen.
Dann einfach aufs Backblech und mit geölten Fingerspitzen breit ziehen. Die Menge sollte für ein Blech reichen. Nicht walzen, die Luft soll drin bleiben.
Anschließend noch leicht mit Olivenöl bespritzen und mit Rosmarin oder anderen Kräutern bestreuen.
Auch die Variante mit feinen Schinkenwürfeln ist sehr lecker.
Bei 230 Grad (Umluft) ca. 20 Minuten backen; sollte etwas Farbe haben.
Aufschneiden wie Pizzabrot und zum Salat oder Gegrilltem geniessen. Schmecht auch kalt super!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *